Login to your account

Username *
Password *

hide

069 96777-0

Mo - Fr 8 bis 17.30 Uhr

Ihr Warenkorb ist leer!

AGB Buchshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

Für alle Lieferungen von Henrich Editionen an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Henrich Druck + Medien GmbH
Druckerei und Verlag
Schwanheimer Straße 110
60528 Frankfurt am Main

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)69 / 96777 - 0
sowie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

2.2. Durch Anklicken des Buttons [Kaufen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

2.3. E-Books und andere Dateien (Hörbücher)

2.3.1. Die Annahme des Kaufvertrages über ein als Datei in elektronischer Form zur Verfügung stehendes Produkt erfolgt mit dem Versand der Datei an den Kunden. Der Versand kann per E-Mail oder mittels eines geeigneten Speichermediums (z.B. CD-ROM, DVD) auf postalischem Weg sowie auf dem Wege des Herunterladens erfolgen.

2.3.2. Im Rahmen dieses Angebots erwirbt der Kunde das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Dateien zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Es ist nicht gestattet, die Dateien in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

2.3.3. Eine Weiterübertragung der Rechte an Dritte ist ausgeschlossen.

3. Lieferung

3.1. Sofern nichts anderes vereinbart ist, liefert der Auftragnehmer an die vom Auftraggeber angegebene Lieferadresse.

3.2. Die Lieferfristen hängen von der einzelnen Bestellung ab und ergeben sich aus den jeweiligen Waren- und Leistungsbeschreibungen.

4. Preise, Versandkosten, Zollgebühren

4.1. Bestellungen werden zu dem am Tag des Eingangs der Bestellung gültigen Preis ausgeführt. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Nicht enthalten sind die Kosten des Versands; diese trägt der Auftraggeber. Eine Information zu den Versandkosten erfolgt bei der Waren- bzw. Leistungsbeschreibung, bei Aufruf des Warenkorbs und auf der Bestellseite. Die konkret anfallenden Versandkosten werden vom Auftragnehmer außerdem auf der Rechnung ausgewiesen.

4.2. Fallen Zollgebühren an, trägt diese der Auftraggeber

5. Eigentumsvorbehalt

5.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

6. Zahlungsbedingungen

6.1. Der Kaufpreis ist sofort fällig und ohne Abzug sofort zahlbar. Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Auftraggebers mittels eine der bei Beginn des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsmittel.

6.2. Im Falle eines Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber gehenden Verzugsschadens bleibt unberührt. Sofern Sie per Bankeinzug/Lastschrift bezahlen, lösen wir die Zahlung bei Warenausgang aus.

7. Zurückbehaltung

7.1. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Auftraggeber nur berechtigt, sofern sein fälliger Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

8. Gewährleistung

8.1. Ist die Leistung bzw. die gelieferte Ware mangelhaft, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

8.2. Zulieferungen (auch Datenträger, übertragene Daten) durch den Auftraggeber oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten unterliegen, sofern nicht anders vereinbart, keiner Prüfungspflicht seitens des Auftragnehmers. Dies gilt nicht für offensichtlich nicht verarbeitungsfähige oder nicht lesbare Daten.

9. Virenschutz, Datensicherung

9.1. Bei Datenübertragungen hat der Auftraggeber vor Übersendung jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme für Computerviren einzusetzen.

9.2. Die Datensicherung obliegt allein dem Auftraggeber. Der Auftragnehmer ist berechtigt, eine Kopie anzufertigen.

10. Datenlöschung, Archivierung, Versicherung

10.1. Soweit einer Löschung nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, werden die dem Auftragnehmer zur Durchführung des Auftrags übermittelten und beim Auftragnehmer gespeicherten Daten des Auftraggebers nach Vertragserfüllung gelöscht, es sei denn, der Auftraggeber vereinbart mit dem Auftragnehmer ihre Archivierung gem. Abs. 2.

10.2. Die übermittelten Daten werden, soweit sie keiner gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, vom Auftragnehmer nur nach ausdrücklicher Vereinbarung archiviert.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gerichtsstand und 
Erfüllungsort ist Frankfurt am Main. Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist gleichfalls Frankfurt am Main.

12. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so gelten an ihrer Stelle die allgemeinen gesetzlichen Regelungen. Die teilweise Unwirksamkeit einzelner Regelungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

13. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Unsere E-Mail-Adresse lautet:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

________

Frankfurt am Main, Februar 2016

Kontakt

   60528 Frankfurt

Schwanheimer Straße 110

Telefonnummer  +49 (0) 69 96777-0

hide info@henrich.de

Zum Kontaktformular: Hier klicken!

Bürozeiten

hide Montag bis Freitag:

8:00 Uhr - 17:30 Uhr

 

Soziale Medien

Hier finden Sie uns:

 

Newsletteranmeldung